Rettungsschwimmkurse

Einige Studienrichtungen oder die Ausführung der Badeaufsicht erfordern den Besitz des Helferscheines.
Diese können gemäß Richtlinien des Bundeskanzleramtes nur bei Mitgliedern der ARGE ÖWRW, und damit auch bei der Österreichischen Wasserrettung, abgelegt werden.

Ausbildungsmöglichkeiten und Kursdauer

Die Österreichische Wasserrettung Tulln bietet grundsätzlich zwei der drei Rettungsschwimmscheine an, den Helfer- und den Retterschein.
Gemäß Vorgaben des Bundeskanzleramtes dauert die Ausbildung für die Österreichischen Rettungsschwimmabzeichen Helfer oder Retter jeweils 16 Stunden, wobei Helfer und Retter grundsätzlich in einem Abstand von 5 Wochen zu absolvieren sind. Es ist nicht möglich, Helfer- und Retterschein in einem Kurs zu absolvieren. Die ÖWR Tulln gruppiert diese sechzehn Stunden auf fünf Modultermine, die entweder als Intensivkurs oder über fünf Sonntagabende abgehalten werden.

Kursort

Der Kurs findet, je nach Jahreszeit, an folgenden Orten statt:

  • DonauSplash Hallenbad Tulln
  • Aubad Tulln

Voraussetzungen

Helferschein:
15 Minuten Dauerschwimmen, davon 5 Minuten mit Brustbeinen in Rückenlage ohne Armtätigkeit
Mindestalter von 13 Jahren

Retterschein:
Besitz des Helferscheines
30 Minuten Dauerschwimmen, davon 10 Minuten mit Brustbeinen in Rückenlage ohne Armtätigkeit
Mindestalter von 16 Jahren

Hier finden Sie weitere Informationen und die vollständigen Prüfungsbedingungen.

Ausbildung oder Auffrischung?

Die ÖWR Tulln bietet die Rettungsschwimmkurse grundsätzlich auf zwei verschiedene Arten an, als Ausbildungskurs und als Auffrischungskurs.
Der Ausbildungskurs dient zum Erwerb des Rettungsschwimmscheines. Der Auffrischungskurs ist ausschließlich für jene Teilnehmer gedacht, die bereits in der Vergangenheit einen Rettungsschwimmschein erworben haben und ihr Wissen auffrischen möchten. Als Teilnahmebestätigung wird die Auffrischung auf der Rückseite des Scheines vermerkt.
Info für Auffrischungen für Universitäten oder den Arbeitsplatz: Bitte informieren Sie sich, ob eine Auffrischung für einen „alten“ Schein genügt oder ob der Schein neu erworben werden muss.

Kurskosten

Für die Ausbildung (Kurs mit Prüfung und Schein) kommen folgende Kosten zustande:
Helferschein: €82 (Kursbeitrag – €27, Prüfungskosten – €35 und Mitgliedschaft/Versicherung €20)
Retterschein: €102 (Kursbeitrag – €47, Prüfungskosten – €35 und Mitgliedschaft/Versicherung €20)

Für die Auffrischung (Schein bereits vorhanden) entfallen jeweils die Prüfungskosten, somit kommen folgende Kosten zustande:
Helferschein: €47 (Kursbeitrag + Mitgliedschaft/Versicherung)
Retterschein: €67 (Kursbeitrag + Mitgliedschaft/Versicherung)

Anmeldung

ACHTUNG: Es gelten immer die aktuellen COVID-Maßnahmen des Badbetreibers bzw. der Bundesregierung! Diese werden entweder vom Bad oder vom Ausbildungspersonal vor Ort kontrolliert.
Hier finden Sie alle ausgeschriebenen Kurse zum Helfer- und Retterschein bei der Wasserrettung Tulln:

Derzeit sind leider keine Kurse ausgeschrieben. Der nächste Kurs findet im Herbst 2022 statt, bei genügend Interessenten (auf der Warteliste) kann ein Kurs im Sommer eingeschoben werden.

Kein freier Platz mehr? Wende dich gerne an den unten angeführten Ansprechpartner, um benachrichtigt zu werden, wenn wieder neue Kurse ausgeschrieben werden.

Ansprechpartner:
Christoph Einsiedl
FR f. Technik
tulln-technik@wasser-rettung.at